Dienstag, 10. Mai 2011

Castingschrott

Manchmal, wenn mir sehr sehr langweilig ist (kommt nicht oft vor, aber wenn...) schaue ich Castingshows. Das heißt, genau bis zu dem Zeitpunkt, wo es an den Zuschauern liegt, abzustimmen. Ich persönlich verlasse mich nämlich nur auf das Urteil von Dieter Bohlen und Co., nicht auf hormongesteuerte Teenageranrufe.

Nun, ich hatte die Casting für DSDS gesehen und dachte eigentlich der kleine Justin Bieber Verschnitt würde eindeutig siegen. Okay, ich hatte mich geirrt. Wie konnte ich nur? Ich hätte wissen müssen, dass ein 18-jähriger Hartz IV Kappiträger mit nicht vorhandenem Wortschatz und Konzentrationsproblemen ohne außergewöhnliche Stimme Deutschlands nächster "Superstar" (Lacher nach Belieben hier einfügen) wird. Die Tontechniker, Coaches und Songschreiber, die mit dem jetzt arbeiten müssen, tun mir jetzt schon leid. Viel Glück!

Und nochmal nochmal nochmal nochmal und immer wieder.... liebes RTL, liebe Moderatoren, liebe Jury:

RUN ist NICHT von Leona Lewis, verdammt noch mal. Sie hats nur gecovert und eine Sch***castingshow damit gewonnen, verdammt noch mal!

Keine Kommentare:

Kommentar posten