Donnerstag, 25. Februar 2010

Providerwechsel - leicht gemacht

Meine JustJoaquin.com Domain ist nun seit ca. drei Wochen offline - warum nur? Ich sags Euch... Ich wollte die Domain von Provider A nach Provider B (da liegen alle meine restlichen Domains) umziehen, da ich meinen Webspace bei Provider A gekündigt habe, weil ich irreperable Probleme mit der Webseite hatte. Prozedur war mir so bekannt: Kündigen bei Provider A, mit Authorisationscode, den Provider A stellt, Fax an Provider B schicken, welcher dann den Transfer anstösst und fertig. Mhm. Nee.
Anruf bei Provider A

Ich: Meine Domain ist noch nicht transferiert, ich habe ein Ticket bei Provider B aufgemacht, aber die haben zurückgeschrieben, der Code sei falsch.

Provider A: Nein, der Code stimmt, bestimmt haben sie den Link nicht bestätigt.

Ich: Welchen Link?

Provider A: Für "dot.com" Domains wird ein Link per Email übersandt, den müssen Sie dann rückbestätigen, dann wird das nochmal geprüft und dann wird der Transfer angestossen.

Ich: Okay, danke.

Anruf bei Provider B
Ich: Ehm, meine Domain ist noch offline, ich denke, ich habe den "dot.com" Link nicht bestätigt, aber ehrlich gesagt, ich denke, ich hatte gar keine Mail bekommen.

Provider B: *wohlwollend* Das ist kein Problem, wir stossen den Vorgang nochmal an, in zwei Stunden haben Sie die Email mit dem Link.

Ich: Danke sehr.

Fahre nach der Arbeit nach Hause - keine Email.

Anruf bei Provider B

Ich: Ich habe wieder keine Email mit dem Link bekommen...?

Provider B: Ich seh nach.....(3 Minuten Warteschleife)... nun, der Transfer wurde abgelehnt, der Authorisationscode ist falsch.

Ich: Nun, ich habe aber keinen anderen. Ich habe den von Provider A kopiert und eingefügt, also nix abgeschrieben oder so...

Provider B: Nun, vielleicht hat Provider A einen falschen Code ausgegeben. Vergleichen wir mal.
Wir vergleichen.... H4GO7QINs (Beispielcode, nicht der echte....)

Anruf bei Provider A

Ich: Provider B sagt, der Code ist falsch.

Provider A: Nein, der ist richtig.

Ich: Okay, ich denke, meine Domain wird für immer und ewig im Nirvana schweben, ja?

Provider A: Vielleicht hat Provider B das kleine "l" für ein großes "I" gelesen...

Ich: Ach ...kommt das vor??

Anruf bei Provider B

Ich: Der Code ist richtig, aber vielleicht ist das "I" ein "l"

Provider B: Nun, wir probierens aus, aber...*3 Minuten Warteschleife*

Provider B: Tatsächlich - das "I" war ein "l"

Mein Motto heute: Lese kein "l" als "I"

Keine Kommentare:

Kommentar posten